Es ist Chorzeit!

Chorzeit – das Vokalmagazin, Die Fachzeitschrift für Chormusik in Deutschland

Mit Reportagen, Essays und Interviews, mit Nachrichten, Tipps und Terminen sowie Unterhaltsamem aus der Welt der Vokalmusik hält die Chorzeit ihre LeserInnen elfmal im Jahr als Printausgabe oder E-Paper auf dem Laufenden.

Als Fachzeitschrift und Mitgliedermagazin des Deutschen Chorverbands richten wir uns an die Macherinnen und Macher der Chorszene ebenso wie an interessierte SängerInnen und das geneigte Publikum. Profis und Laien finden in der Chorzeit gleichermaßen nützliche Tipps, die sie direkt umsetzen können.

In einem ausführlichen Rezensionsteil werden zudem jeden Monat wichtige Neuerscheinungen an CDs, Noten und Literatur besprochen – von Gregorianik bis Vocal Pop.

Aktuelle Ausgabe

AUS DER TITELSTRECKE

«Alle Sinne werden angesprochen»

Die Aufführung Neuer Musik verbindet man eher mit ExpertInnen als mit Laien. Dem Komponisten Jan Kopp gelingt es, beide ohne ästhetische Kompromisse an einen Tisch zu holen

Von Burkhard Schäfer

Zugegeben, so berühmt wie seine Kollegen Ēriks Ešenvalds oder Ola Gjeilo – um zwei Stars der aktuellen Chorszene zu nennen – ist der in Stuttgart lebende Komponist Jan Kopp als Vokalkomponist noch nicht. Vermutlich will der 50-Jährige das auch nie werden, denn seine Klangsprache ist eine ganz andere: weniger eingängig, atonal, oft experimentell und ungewohnt, mit einem Wort: Neu (mit großem N). Im Elfenbeinturm will er aber mit seiner Kunst nicht bleiben, im Gegenteil. «Ich beklage mich nicht, wenn ich den Auftrag für ein Laienchorwerk bekomme», sagt Kopp: «Vielmehr interessiert mich das, weil dieses Feld noch gar nicht ausgereizt ist». Im Gespräch wird Kopp noch deutlicher: «Es treibt mich um, wie Neue Musik für LaienspielerInnen oder -sängerInnen zugänglich gemacht werden kann.

weiterlesen

E-Magazin kaufen (ab 1.10.2021)

Printausgabe bestellen

Hört, hört!

In jeder Ausgabe der Chorzeit werden zahlreiche CD-Neuerscheinungen rezensiert. Hier kann in die Spotify-Liste zu den aktuellen Rezensionen reingehört werden:

 



Die Chorzeit auf Facebook

Mehr laden

Anregungen, Lob, Kritik oder Themenvorschläge für die Redaktion?
Sie erreichen uns telefonisch unter 030 - 84 71 08 971 oder per Email an redaktion[at]chorzeit.de.