Chorzeit – das Vokalmagazin, die einzige Fachzeitschrift für Chormusik in Deutschland, richtet sich an die Macherinnen und Macher der Chorszene: an Chorleiterinnen und Chorleiter, Chormanager, Dirigentinnen, Hochschulprofessoren und -dozentinnen, Kirchenmusiker, Musikverlage, Plattenlabels sowie Sängerinnen und Sänger, die über den Tellerrand ihrer eigenen Arbeit hinausgucken wollen.

Mit Berichten, Nachrichten, Tipps, Terminen und Unterhaltsamem aus der Welt der Vokalmusik hält die Chorzeit ihre Leserinnen und Leser elfmal im Jahr auf dem Laufenden: Neue Entwicklungen und Projekte werden in großen Reportagen und exklusiven Interviews mit den spannendsten Protagonisten der Szene beleuchtet. Sowohl Profis als auch ambitionierte Laien finden hier viele nützliche Tipps, die sie direkt umsetzen können.

Außerdem stehen in der Chorzeit alle wichtigen Deutschlandkonzerte der nationalen und internationalen Spitzenensembles und Künstler der Vokalmusik – vom RIAS Kammerchor über die Wise Guys bis zu Bobby McFerrin. In einem ausführlichen, mindestens 15-seitigen Rezensionsteil werden darüber hinaus jeden Monat die wichtigsten Neuerscheinungen an CDs, Noten, Literatur – von Gregorianik bis Vocal Pop – und technischer Ausstattung besprochen.

Neugierig? Bestellen Sie jetzt ein kostenloses Probeexemplar – den Kontakt finden Sie unter «Abonnement»!

Sie möchten das aktuelle Heft lieber am Kiosk kaufen? Eine Liste aller Chorzeit-Verkaufsstellen finden Sie -> hier.

Anregungen, Lob, Kritik oder Themenvorschläge für die Redaktion? Sie erreichen uns unter der Telefonnummer 030 - 84 71 08 971 oder per Email an redaktion[at]chorzeit.de

Nummer 31
Oktober 2016

Nummer 31
Oktober 2016

Panorama

Aktuelles aus der Chorszene

Titel

Chor ahoi
Kinderchorarbeit auf dem Land – mit Fantasie und Herzblut Hindernisse nehmen

«Kinder wollen gefordert
werden»

Christoph Haßler über das Erfolgsgeheimnis seines Südwestpfälzer Kinderchores

Singen heißt Kontakt
Ein Besuch bei Yoshihisa Kinoshita und seinem Wolfratshauser Kinderchor

Kolumne

Fremdsprachige Texte singen –
wie geht’s richtig?

Standpunkt

Deutsche Kulturinstitutionen zieren sich beim Thema interkulturelle Öffnung

Themen

Mit Profis auf Augenhöhe
Das Schleswig-Holstein Musik Festival unterhält einen bemerkenswerten Projektchor

Heilsam für Körper und Seele
Mitglieder von Viva Voce Stuttgart berichten, wie das Singen ihr Leben positiv beeinflusst hat

Guter Anfang ist halbe Miete
Ein gelungener Start ins Singen:Tonangeben will gelernt sein

Glosse

Wissen ist Macht

Rätsel

Silbensalat

Der besondere Chor

Männerchor Frohsinn 1866
aus Bad Soden

Rezensionen

CDs
Best of
Chorzeit-Charts
Die liebsten Vokalmusik-Aufnahmen von Matthias Jahrmärker und Noelle Turner

Noten & Bücher

Kalender

Radio-Tipps

Echo

Posteingang

Vorschau/Impressum

Schlussakkord

Auf ein Lied mit … Monika Grütters

Jetzt abonnieren!

Chorzeit – das Vokalmagazin kostet im Jahresabonnement ­(11 Ausgaben) 31 Euro. Sie sparen damit gegenüber dem Einzelpreis (3,80 Euro) mehr als 10 Euro. SchülerInnen, Studierende und Erwerbslose zahlen gegen Vorlage eines entsprechenden Ermäßigungsnachweises sogar nur 24 Euro im Jahr. Ein Auslandsabo der Chorzeit kostet 42 Euro/Jahr, ermäßigt 35 Euro.

Die Chöre des Deutschen Chorverbandes erhalten monatlich zwei Exemplare der Chorzeit im Rahmen ihrer Mitgliedschaft. Zusätzliche Abonnements können Chöre des DCV unter Angabe ihrer Mitgliedsnummer zum Vorzugspreis von 13,80 Euro/Jahr bestellen.

Gerne schicken wir Ihnen ein kostenloses Probeexemplar der aktuellen Ausgabe. Schreiben Sie uns dafür einfach eine E-Mail mit dem Stichwort «Probelesen» und Ihrer Postanschrift.

Wenn Sie ein Abonnement der Chorzeit bestellen möchten, nutzen Sie dafür bitte das Bestellformular, das Sie -> hier herunterladen können. Bitte senden Sie dieses als Fax ausgefüllt und unterschrieben an uns zurück – oder als Scan per E-Mail.

Alle Fragen rund ums Abonnement beantworten wir Ihnen gerne!

KONTAKT
Tel: (030) 84 710 89 - 78
Fax: (030) 84 710 89 - 79
abo[at]chorzeit.de

POSTANSCHRIFT
Chorzeit – das Vokalmagazin
DCV Verlags- und Projektgesellschaft mbH
Alte Jakobstraße 149
10969 Berlin

Einmal im Monat versorgen wir Sie gerne bequem per E-Mail mit aktuellen Informationen über die Projekte des Deutschen Chorverbandes sowie Termine und Themen aus der Chorszene. Folgen Sie dem untenstehenden Link, um sich schnell und unkompliziert für den Newsletter anzumelden. Selbstverständlich können Sie sich auch jederzeit wieder aus der Empfängerliste austragen lassen.

Chornews per E-Mail
Newsletter abonnieren

Jetzt werben!

Wir freuen uns, wenn Sie Ihr Unternehmen mit einem Inserat in ­Chorzeit – das Vokalmagazin präsentieren möchten. Gerne beantwortet Ihnen Claudia Schurz dazu alle Fragen:

KONTAKT
Tel: (030) 84 710 89 - 77
Fax: (030) 84 710 89 - 79
claudia.schurz[at]dcvg.de

Chorzeit – das Vokalmagazin
DCV Verlags- und Projektgesellschaft mbH
Alte Jakobstraße 149
10969 Berlin

Hier können Sie die aktuellen Mediadaten für Chorzeit – das Vokalmagazin herunterladen:

Chorzeit – Mediadaten

Anzeigenschluss ist jeweils der 1. eines Vormonats.

Impressum

Verantwortlich für den
Inhalt im Sinne des MDStv.:

Deutscher Chorverband
Verlags- und Projektgesellschaft mbH
Alte Jakobstraße 149
10969 Berlin

Tel: (030) 84 710 89 - 0
Fax: (030) 84 710 89 - 99
info[at]deutscher-chorverband.de

Gestaltung und technische Umsetzung:
S t a t e, Berlin

Al­le ver­wen­de­ten In­hal­te (Tex­te und Bil­der) sind ur­he­ber­recht­lich geschützt. Die Ver­wen­dung, ob in ana­lo­ger oder di­gi­ta­ler Form, be­darf der vor­he­ri­gen Ge­neh­mi­gung durch die Deut­scher Chor­ver­band Ver­lags- und Pro­jekt­ge­sell­schaft mbH.
Mit Ur­teil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 – „Haf­tung für Links“ hat das Land­ge­richt Ham­burg ent­schie­den, dass man durch die Er­stel­lung ei­nes Links, die In­hal­te der gelink­ten Sei­te ggf. mit zu ver­ant­wor­ten hat. Dies kann – so das Ge­richt – nur da­durch ver­hin­dert wer­den, dass man sich aus­drück­lich von die­sen In­hal­ten di­stan­ziert. Wir di­stan­zie­ren uns hier­mit aus­drück­lich von al­len In­hal­ten al­ler gelink­ten Sei­ten auf die­ser Sei­te und ma­chen uns die In­hal­te der gelink­ten Sei­ten nicht zu ei­gen. Die­se Er­klärung gilt für al­le verfügba­ren Links auf die­ser Web­si­te.